Mobile Endgeräte in die Videokommunikation integriert

Mobile Endgeräte in die Videokommunikation integriert

    Die Teilnahme an Videokonferenzkommunikation ist auch mit mobilen Endgeräten möglich.
    Dank der mobilen Anwendung wird die Videozusammenarbeit in Unternehmen so noch einfacher, schneller und effektiver.
    Sowohl Nutzer von Apple iPhones und iPads sowie Nutzern von Android Smartphones und Tablets können an standardbasierten Videokonferenzen mit vollständiger Videofunktionalität teilzunehmen.
    Das innovative System BYOD (Bring Your Own Device) vereinfacht die Zusammenarbeit: Bis zu 28 Teilnehmer können sich gleichzeitig sehen und die in einer Konferenz verwendeten Präsentationen, Tabellen, Dokumente und Bilder anzeigen.
    Nun zeigt sich bereits die nächste Evolutionsetappe:  Nach der Teilnahme kommen nun das Steuern, Verwalten und Leiten der Besprechungen dazu. Auch die Schnittstellen werden komfortabler: Über einen Link in einer E-Mail oder über die Kalenderfunktion kann die Teilnahme schnell und einfach gestaltet werden.

     

    Gerne stehen wir Ihnen in einem kostenfreien Beratungsgespräch zur Verfügung.

     

     5

    0 Comments

    Leave Reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen